Vermieter Service

Sommerurlaub 2020 im Ötztal - Die Sicherheit unserer Gäste ist unser oberstes Gebot.

Auseinander und trotzdem zsamm – gemeinsam in die Zukunft.

Stand: August 2020

Die Gesundheit und Sicherheit ist speziell im Sommer 2020 ein wichtiges Argument für alle Reisenden. Natürlich hat das im Ötztal höchste Priorität. Um Gästen einen unbeschwerten Urlaub, egal ob im Hotel oder in der Ferienwohnung auch heuer zu ermöglich, gilt es sich selber, die Mitarbeiter und die Gäste im Tal bestmöglich zu schützen.

COVID19 Verhaltensregeln für den GAST - oetztal.com

Die Maßnahmen werden laufend an die offiziellen Vorgaben der Österreichischen Bundesregierung angepasst - bitte beachte, dass es zu Änderungen kommen kann!

Leitlinien für dich als Gastgeber im Ötztal

Einen Meter Abstand halten

Nach Möglichkeit bargeldlos bezahlen

Hand geben nein, Wertschätzen ja

Hände mehrmals täglich waschen

Mund-Nasen-Schutz in ausgeschilderten Bereichen tragen

Niesen/Husten in die Armbeuge

Das Ötztal ist eine sichere Urlaubsregion. Bei uns kann sich der Gast erholen und die einzigartige Tiroler Bergwelt genießen, ohne sich Sorgen machen zu müssen. Damit wir gut aufeinander achtgeben können, haben wir für euch einige Tipps für ein gesundes Miteinander zusammengestellt. Danke für eure Mithilfe.

 

So bleiben wir gemeinsam gesund.

Seit dem 16. Juni ist die uneingeschränkte Reisefreiheit aus und nach Österreich wieder möglich. Da es je nach Heimatland der Gäste noch Einschränkungen in der Reisefreiheit geben kann, empfehlen wir, die Gäste am besten auf die Behörden in ihrer Heimat zu verweisen. Eine Anreise im privaten PKW ist auch für mehrere Personen aus unterschiedlichen Haushalten jederzeit möglich.

Aktuelle Informationen wie partielle Reisewarnungen & Auflagen für Gäste aus bestimmten Regionen

Alle Infos zur Anreise ins Ötztal

Alle Infos zu aktuellen Fahrplänen und Änderungen findest du aktuell auf den Webseiten:

Ötztaler Verkehrsbetriebe: www.oetztaler.at

Verkehrsverbung Tirol VVT: vvt.at

Österreichische Bundesbahnen ÖBB: www.oebb.at

Flughafen Innsbruck: www.innsbruck-airport.com

 

Linien- und Skibusse:

In Ski- und Linienbussen werden täglich Oberflächendesinfektions- und Buslüftungsmaßnahmen durchgeführt. In Pausen bzw. Stehzeiten werden die Busse laufend gelüftet. Das Tragen von Mund-Nasen-Bedeckungen ist in den Öffis gesetzlich verpflichtend. Neben den Fahrgästen sind auch alle Busfahrer mit Gästekontakt angewiesen, ebenfalls einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Wir empfehlen bereits an den Haltestellen Regiobus Ötztal einen Mund-Nasenschutz zu tragen.

Wir weisen darauf hin, dass gerade zu Stoßzeiten zwischen 8.30 und 9.30 Uhr und zwischen 15.30 Uhr und 16.30 Uhr die Busse und auch die Haltestellen stark frequentiert werden. Wir bitten um entsprechende Rücksichtnahme und einen geordneten Ausstieg als auch Zustieg bei den Bussen. Es werden gezielt zusätzliche Busse eingesetzt, wir bitten jedoch, vorausschauend die Fahrt zu planen. Eine Personenlimitierung für die Linien- und Skibusse behalten wir uns ausdrücklich vor.

Achtung: Fahrschein-Tickets sollten nach Möglichkeit bereits im Vorfeld reserviert werden: tickets.vvt.at

Alle Busse werden regelmäßig einer OZON (O³) Behandlung unterzogen, die alle Viren, Keime und Bakterien absterben lassen. Zusätzlich dazu werden alle Busse täglich mit einem Kaltvernebelungsgerät desinfiziert und viel-berührte Oberflächen mehrmals täglich desinfiziert.

  • Die Gäste bereits vor der Anreise darauf aufmerksam machen, dass eine Anreise nur in gesundem Zustand erfolgen soll.
  • Die Gäste nach Möglichkeit so lenken, dass Stausituationen beim Check- IN & Check-Out an der Rezeption, bei den Mahlzeiten im Speissaal, etc. vermieden werden.
  • In den öffentlichen Bereichen der Unterkunft müssen alle Gäste (außer Kinder unter 6 Jahren) eine MNS Maske tragen.

 

Mitarbeiter:

  • Ab 14. September 2020 müssen alle Mitarbeiter in der Gastronomie wieder einen MNS tragen.
  • Die Mitarbeiter speziell auf die geltenden Hygiene- und Abstandsrichtlinien schulen.

 

Öffentliche Bereiche: Rezeption | Sanitäranlagen:

  • Die Gäste in allen öffentlichen Einrichtungen und auch bei der Rezeption auf die Abstandsregeln hinweisen. Gästeinformationen dazu gut sichtbar anbringen. Hier können auch Bodenmarkierungen hilfreich sein.
  • Prospekte oder Zeitschriften dürfen an der Rezeption oder in anderen öffentlichen Bereichen ausgelegt werden.
  • Die Sitzmöglichkeiten, sowohl im Restaurant, auf der Terrasse als auch in der Halle so platzieren, dass der Mindestabstand zwischen den Gästen eingehalten werden kann. (Personen aus einem Haushalt bzw. einer Wohneinheit sind vom Mindestabstand ausgenommen.)
  • Bei „Schlüsselstellen“ z.B. beim Aufzug noch einmal auf den Mindestabstand bzw. auch auf das Stiegenhaus verweisen
  • Nach Erfahrung oft berührte Gegenstände und Oberflächen, wie Tür- und Fenstergriffe, Lichtschalter, Geländer etc. frequenzabhängig reinigen.
  • Allgemeine Sanitärbereiche und insbesondere Bedienknöpfe, Armaturen und Türklinken frequenzabhängig reinigen.
  • Ausreichend Seife für das notwendige Händewaschen sowie Einweghandtücher in den Sanitärbereichen zur Verfügung stellen.
  • Desinfektionsspender können an zentralen Punkten aufgestellt werden und vermitteln so noch mehr Sicherheit.
  • Regelmäßig lüften bzw. Türen offenhalten, soweit das Wetter dies erlaubt.

 

Zimmer | Appartements:

  • Bei jedem Gästewechsel ist das Zimmer / Appartement, wie gewohnt, zu reinigen. Eine Spezialreinigung ist nicht notwendig.
  • Nach Erfahrung oft berührte Gegenstände und Oberflächen, wie Tür- und Fenstergriffe, Lichtschalter, etc. besonders gründlich reinigen.
  • Im Zimmer bzw. im Appartement auf Zierkissen, Tagesdecken etc. verzichten, sofern diese nicht bei jedem Gästewechsel gewaschen werden.
  • Bei der täglichen Zimmerreinigung das Zimmer lüften, soweit das Wetter dies erlaubt.

Check-IN & Check-OUT:

  • Damit der Check-In so kontaktlos wie möglich erfolgt, sollten die Gästedaten bereits vorab mittels online Check-In eingeholt werden.
  • Auf Umarmungen, Händeschütteln und den persönlichen Kontakt verzichten.
  • Den Gästen nach Möglichkeit eine kontaktlose Bezahlung anbieten.

 

Kulinarik:

  • Den Gästen müssen die Tische im Speisesaal von einem Mitarbeiter zugewiesen werden.
  • Um Engpässe im Speisesaal zu vermeiden die Essenszeiten der Gäste, nach Möglichkeit, entzerren.
  • Es darf ein Buffet angeboten werden. Für den größtmöglichen Schutz für alle müssen Einweghandschuhe, Händedesinfektionsmittel, oder Einwegvorlegebesteck für die Speisenentnahme zur Verfügung gestellt werden.
  • Der Verzehr von Speisen oder Getränken im Buffetbereich ist strengstens verboten.
  • Menagen, wie Salz, Pfeffer und Zucker dürfen nicht auf den Tischen stehen. Auf Nachfrage den Gästen einstellen und danach wieder gründlich reinigen.
  • Getränkekarten, Menükarten so gestalten, dass sie nach jedem Gast gut gereinigt werden können bzw. aus Papier zur Einmalverwendung zur Verfügung stellen.

 

Wellnessbereich | Fitnessstudio | Aktivitäts- & Kinderprogramm | Beauty-Anwendungen :

Die Liegen im Ruhebereich so platzieren, dass dazwischen der Abstand von einem Meter gewährleistet ist.

  • Auch im Pool- & Saunabereich müssen die Mindestabstände eingehalten werden. Je nach Größe der Saunaanlage ist die Nutzung nur mit Personen aus dem gleichen Haushalt / Wohneinheit im Hotel gestattet.
  • Beim Eingang zum Pool, zur Sauna, zur Infrarotkabine unbedingt angeben, wie viele Leute sich gemeinsam drinnen aufhalten dürfen. Je nach Größe der Anlage variieren diese Zahlen.
  • Von „Handtuch-wedeln“ in der Sauna wird abgeraten; Aufgüsse dürfen unter Einhaltung der Abstandsregeln stattfinden.
  • Im hoteleigenen Fitnessbereich darf der Mindestabstand zwischen den einzelnen Sportlern 2 Meter nicht unterschreiten. Nach dem Training jedes Gastes die Geräte unbedingt durch einen Mitarbeiter desinfizieren bzw. die Gäste ganz deutlich darauf hinweisen.
  • Bei hotelinternen Freizeitprogrammen auf die maximale Teilnehmerzahl achten; eventuell die Teilnehmerzahl einschränken.
  • Auch bei Kinderbetreuung auf die Mindestabstände (max. Teilnehmerzahl) und die geltenden Hygiene- & Abstandsregeln achten
  • Je nach Möglichkeit und Wetter die Betreuung, Kurse, etc. im Freien anbieten.
  • Bei allen Anwendungen, egal ob Beauty oder Massage bei dem es zu einem direkten Kontakt mit den Mitarbeitern kommt, muss vom Gast ein MNS getragen werden.

 

Berührungslose Ötztal (Premium) Card:

Erstmals gibt es heuer die beiden Sommer-Inklusivkarten Ötztal Card & Ötztal Premium Card mobil für die Nutzung mit dem eigenen Handy. Die digitale Ötztal Card muss für die digitale Nutzung im Webshop gekauft werden.

Die digitale Ötztal Premium Card kann seitens des Vermieters den Gästen zur Verfügung gestellt werden. Bei Interesse wende dich am besten an die Ötztal Tourismus Informationen.

Öffentlicher Verkehr im Tal:

Auch im Sommer 2020 bringen Sie unsere Linienbusse und Hütten- & Wandertaxis bequem und umweltfreundlich an ihr Ziel. Bitte unbedingt die allgemeinen Hygiene- & Abstandsregeln im jeweiligen Verkehrsmittel beachten. Alle Fahrgäste müssen einen MNS tragen. Dieser muss auch im Bahnhofs- bzw. Haltestellenbereich getragen werden, sofern der Mindestabstand zu fremden Personen nicht eingehalten werden kann.

Wenn möglich sollte das Ticket vorab online gekauft werden. Es ist aber auch vor Ort beim Fahrer möglich.

 

Gastronomie:

  • Im Vorfeld eine Tischreservierung vornehmen. Durch die größeren Abstände zwischen den Tischen kann es ansonsten in den Stoßzeiten zu Wartezeiten kommen.
  • Der Tisch wird den Gästen vom Personal zugewiesen.
  • Die Speise- & Getränkekarten sind entweder für den einmaligen Gebrauch bzw. werden sie nach jedem Gast desinfiziert. In einigen Lokalen wird die Speisekarte auch digital am eigenen Handy angeboten.
  • Auf Tischdeko sowie Menagen am Tisch wird verzichtet. Sollten Sie Gewürze zum Nachwürzen benötigen werden diese vom Personal gebracht und vor dem nächsten Gast gereinigt und desinfiziert.
  • Es darf sowohl auf der Terrasse als auch im Lokal nur auf Sitzplätzen konsumiert werden.
  • Alle Lokale müssen um 22.00 Uhr schließen.

 

Freizeitspaß:

Sowohl Outdoor als auch Indoor bietet das Ötztal ein breites Spektrum an Aktivitäten. Egal ob beim Wandern oder Biken in den Bergen, bei einem Besuch in einem der vielen Museen oder bei einer Runde Minigolf oder Pit Pat.

Bitte beachten Sie auch hier die allgemeinen Abstands- & Hygienerichtlinien. Bei allen Aktivitäten im Freien ist kein MNS erforderlich.

  • Wie gewohnt bringen uns die Gondeln und Lifte bequem in die Bergwelt des Ötztals. Bitte beachtet, dass in den Gondeln & Sesselliften ein MNS getragen werden muss. In allen Gondeln und Liften werden nur eine bestimmte Anzahl an Gästen pro Gondel bzw. Sessel transportiert. Daher kann es zu kurzen Wartezeiten kommen. Die genaue Anzahl der Personen hängt von der Größe der jeweiligen Kabinen ab und ist vor Ort beim Einstieg ersichtlich. Die geschulten Mitarbeiter stehen wie gewohnt bei Fragen und Anliegen zur Verfügung und helfen gerne.
  • Sowohl die James Bond Welt 007 Elements, das Top Mountain Motorcycle Museum, das Naturparkhaus in Längenfeld, das Heimat- & Turmmuseum als auch das Ötzi Dorf und der Greifvogelpark haben wie gewohnt geöffnet. Da die zeitgleichen Eintritte limitiert sind, empfehlen wir, die Tickets bereits vorab zu reservieren. So steht dem Vergnügen nichts im Weg.

 

Badespaß:

Egal ob Freibad oder Badesee: bei sommerlich-heißen Temperaturen bringt ein Sprung ins kühle Nass die beste Abkühlung.

  • Bei allen Freibädern im Ötztal und beim Badesee in Umhausen gelten die Abstands- & Hygienerichtlinien. Im Freien sowie im Wasser muss kein MNS getragen werden.
  • Für den Piburger See gelten im Sommer 2020 spezielle Regeln: das Baden ist ausschließlich im Badebereich der Badeanstalt erlaubt. Hier wird um Vorreservierung gebeten, weil es eine maximale Besucherzahl von 92 Badegästen anstatt 500 gibt.
    Das Wildbaden in allen anderen Bereich des Sees ist nicht erlaubt. Dies wird durch die Bergwacht kontrolliert und auch geahndet.

Alle Kenner des Ötztals wissen, dass es bei uns unzählige Bergseen gibt, welche zur Abkühlung einladen. Nicht selten sogar ganz alleine, nur der Berg, der See und du.

 

Biken & Radeln im Ötztal:

Das Ötztal ist die Rad-Destination Nummer 1 in den Alpen. Wir haben die Natur um uns, die Zweiradleidenschaft in uns und freuen uns über jeden, der diese Begeisterung mit uns teilt. Ob Pass oder Gipfel, Talidylle oder Trail-Traum: Wir haben uns auf die Ötztal-Fahne geschrieben, jedem auf zwei Rädern ein unvergessliches Rad-Erlebnis zu bieten.

 

Bike Republic Sölden:

Auch im kommenden Sommer steht die BIKE REPUBLIC SÖLDEN mit all ihren Trails, Lines und Aufstiegshilfen zur Verfügung.

Da hier der Abstand zu den anderen Bikern schon vor Corona die Sicherheit jedes Einzelnen erhöht hat, gibt es keine Sonderregelung im Sommer 2020.

Die Kapazität der einzelnen Aufstiegshilfen wird direkt bei der jeweiligen Anlage ausgeschildert. Wir bitten um Verständnis, wenn es zu kurzen Wartezeiten kommt. In den Aufstiegshilfen wird ein MNS benötigt. Hier stehen unsere geschulten Mitarbeiter mit Rat und Tat für dich zur Verfügung.

Für alle, die ihr Können am Bike verbessern möchten, stehen unsere Bike Schulen wie gewohnt zur Verfügung. Durch eine kleine Gruppengröße kann der nötige Abstand bei den Bike-Kursen bestens eingehalten werden.

Pump Tracks: Auch in den Pumptracks im Ötztal gelten die allgemeinen Abstandsregeln. Speziell bei den Ein- und Ausgängen in den Parcours ist dieser zu beachten.

Bike Wasch Stationen: Bitte die Bike Wash-Anlagen nur einzeln betreten und die Hände vorher und nachher gut waschen.

 

Ötztal Radweg:

Für die Benutzung des Radweges durch das Ötztal gelten keine gesonderten Auflagen und die Fahrt durch das Ötztal, abseits der Hauptstraße, kann problemlos genossen werden.

 

Wanderwege & Sehenswürdigkeiten:

Einer entspannten Wanderung in unserer Bergwelt steht nichts im Weg. Durch die mehr als 1.600 km markierten Wanderwege kann der Mindestabstand ohne Probleme eingehalten werden.

Viele unserer unzähligen Sehenswürdigkeiten befinden sich im Freien. So fasziniert der Stuibenfall, Tirols größter Wasserfall auch weiterhin und auch die vielen Hängebrücken und Aussichtsplattformen haben nichts an ihrem Reiz verloren. Hier gilt es, ebenso wie auf allen Wander- & Spazierwegen den Mindestabstand einzuhalten.

 

Klettergärten & Klettersteige:

In unseren Klettergärten sowie Klettersteigen empfehlen wir den Mindestabstand zu fremden Personen (beim Sport 2 Meter) unbedingt einzuhalten. Bei Kletterrouten im Klettergarten soll nicht nebeneinander in Routen geklettert werden, auch bei der Routenwahl auf genügend Abstand achten. Möglichst großen Abstand zu anderen Seilschaften im Klettergarten halten. Am Klettersteig wird empfohlen Handschuhe zu tragen und sich damit nicht ins Gesicht zu fassen. Wenn man in Klettersteigen überholen muss, dann nur auf Absätzen, Bändern oder Gehstrecken unter Einhaltung des Mindestabstandes von einem Meter.

 

Dienstleistungen | Guiding | Outdoorsportarten:

Für alle, die neue Outdoor-Sportarten entdecken wollen oder ihr Können vertiefen möchten stehen unsere Dienstleister wie Bergführer, Rafting- & Canyoning- Guides, Wanderführer, etc. uneingeschränkt zur Verfügung.
Die Gruppen werden so klein gehalten, dass der Mindestabstand (variiert je nach Sportart) jederzeit eingehalten werden kann. Bei vielen Alpinsportarten wird diese Gruppengröße sowieso durch alpinistisch relevante Sicherheitsüberlegungen seit Jahren bereits so vorgegeben und umgesetzt. Dadurch kann der Mindestabstand problemlos eingehalten werden und es ist während der Ausübung der Sportart kein MNS notwendig.
Da manchmal Taxi- oder Bustransfer zur Ausübung der Sportart benötigt werden kann, ist der eigene MNS unbedingt mitzubringen.
Bei den jeweiligen Treffpunkten in den Büros steht Desinfektionsmittel zur Verfügung.

Das Rafting findet im Sommer 2020 nur mit großen Booten statt und diese werden mit weniger Personen besetzt. Dadurch steht jeden Einzelnen mehr Platz zur Verfügung.

Alle weiteren Informationen erhalten Sie direkt bei unseren Outdoorexperten.

Eine neue Outdoor-Jacke gefällig? Oder doch lieber ein schickes Kleid für den Abend? Sportgeschäfte mit passendem Equipment der trendigsten Marken und neuesten Klamotten der Saison, coole Boutiquen mit extravaganter Mode und mehr machen für Frau und Mann eine Einkaufstour im Tal unerlässlich. Ganz abgesehen von den vielen Lebensmittelgeschäften, Geschenke-, Blumen- und Handwerksläden, die auch das Mitbringsel für zu Hause auf Lager haben.

Regeln für unser aller Sicherheit in den Geschäften:

  • In allen Geschäften gilt es den Mindestabstand von 1 Meter zu fremden Personen einzuhalten. Ebenso sind die allgemeinen Hygienevorschriften, speziell Handdesinfektion, zu beachten.
  • Bitte beachten, dass ein MNS in allen Geschäften getragen werden muss.
  • Ab 24.07.2020 ist der MNS in folgende Bereichen des täglichen Lebens wieder zu tragen: Lebensmitteleinzelhandel & in Supermärkten, Bank- & Postfilialen

Hier sind die genauen Abläufe noch in Ausarbeitung. Seitens des Gastgebers ist bei einem auftretenden Verdachtsfall mit Symptomen oder einem Kontakt mit einem bestätigten COVID-19 Fall, egal ob es einen Gast oder einen Mitarbeiter betrifft, sofort die Nummer 1450 zu rufen und somit die Behörden zu informieren und den Anweisungen zu folgen.

Folgende Ordinationen stehen bei COVID-19 Verdachtsmomenten, bei Symptomen von Mitarbeitern oder Gästen telefonisch zur Verfügung. Um kein zusätzliches Risiko zu produzieren, bitte keinesfalls persönlich in die Ordination gehen.

Außerhalb der Öffnungszeiten sowie bei Notfällen steht der Notruf 144 rund um die Uhr zur Verfügung. Beim Anruf bitte unbedingt Bescheid geben, dass der Verdacht auf COVID-19 besteht.

Notdienste Ärzte

Ambulatorium Obergurgl

Dr. Wolfgang Drapela

Dr. Hermann Köhle

Dr. Stephan Grünewald

Hauptstr. 51a
6433 Oetz

T: +43 5252 20303

Dr. Med. Michael Eiter

Gewerbestraße 3
6430 Ötztal-Bahnhof

T: +43 5266 88651

dr.michael.eiter@praxis-eiter.at

Dr. Hannes Hörtnagl

Oberlängenfeld 41
6444 Längenfeld

T: +43 5253 64900

ordination.hoertnagl@gmail.com

Dr. Eiter

Ötztal Bahnhof
T +43 5266 88651

Termine:
Mo, Di, Mi, Fr von 8.00 bis 12.00 Uhr

Kosten:
Die Kosten für den Arzt betragen € 50,-, das Labor berechnet € 90,-. Die Gesamtkosten belaufen sich somit in Summe auf € 140,- pro Testung.

Dauer bis Ergebnis:
Das Testergebnis liegt nach ca. 48h vor.

Weiteres:
Telefonische Voranmeldung für den Test notwendig!

Dr. Hallbrucker

Oetz
T +43 5252 20244

Termine:
Mo bis Fr, vormittags von 8.00 bis 12.00 Uhr

Kosten:
Das Labor berechnet € 90,- für die Testauswertung. Die Kosten für den Arzt (Probenentnahme) werden in der Regel über die europäische Krankenversicherung abgerechnet, ansonsten entstehen Arztkosten von ca. € 15,- bis € 20,- pro Testung.

Dauer bis Ergebnis:
Das Testergebnis liegt nach ca. 24-48h vor.

Weiteres:
Telefonische Voranmeldung für den Test notwendig!

Dr. Grünewald

Oetz
T +43 5252 20303

Termine:
Mo von 8.00 bis 13.00 Uhr Di, Mi, Fr von 08.00 bis 12.00 Uhr

Kosten:
Das Labor berechnet € 90,- für die Testauswertung. Die Kosten für den Arzt (Probenentnahme) werden in der Regel über die europäische Krankenversicherung abgerechnet, ansonsten entstehen Arztkosten von ca. € 15,- bis € 20,- pro Testung.

Dauer bis Ergebnis:
Das Testergebnis liegt nach ca. 24-48h vor.

Weiteres:
Telefonische Voranmeldung für den Test notwendig!

Dr. Frick

Sautens
T +43 5252 20102

Termine:
Mo, Di, Do, Fr von 08.30 bis 12.00 Uhr

Kosten:
Die Kosten für den Arzt betragen € 25,-, das Labor berechnet € 85,-. Die Gesamtkosten belaufen sich somit in Summe auf € 110,- pro Testung.

Dauer bis Ergebnis:
Das Testergebnis liegt nach ca. 48h vor.

Weiteres:
Telefonische Voranmeldung für den Test notwendig!

Dr. Karagiannis

Umhausen
T +43 5255 50222

Termine:
Mo bis Fr von 08.00 bis 12.00 Uhr

Kosten:
Die Kosten für den Arzt betragen € 30,-, das Labor berechnet € 80,-. Die Gesamtkosten belaufen sich somit in Summe auf € 110,- pro Testung.

Dauer bis Ergebnis:
Das Testergebnis liegt nach ca. 48-72h vor.

Weiteres:
Telefonische Voranmeldung für den Test notwendig!

Dr. Hörtnagl

Längenfeld
T +43 5253 64900

Termine:
Mo bis Do zu den Ordinationszeiten nach Terminvereinbarung

Kosten:
Die Kosten für den Arzt betragen € 50,-, das Labor berechnet €85,-. Die Gesamtkosten belaufen sich somit in Summe auf € 135,- pro Testung.

Dauer bis Ergebnis:
Das Testergebnis liegt nach ca. 24-48h vor.

Weiteres:
Die Tests werden nur nach telefonischer Voranmeldung und außerhalb der Ordination / im Auto durchgeführt!

Dr. Illmer

Längenfeld
T +43 5253 5217

Termine:
Mo bis Fr zu den Ordinationszeiten (8.00 bis 12.00 Uhr) nach Terminvereinbarung

Kosten:
Die Kosten für den Arzt betragen € 50,-, das Labor berechnet € 85,-. Die Gesamtkosten belaufen sich somit in Summe auf € 135,- pro Testung.

Dauer bis Ergebnis:
Das Testergebnis liegt nach ca. 48-72h vor.

Weiteres:
Telefonische Voranmeldung für den Test notwendig!

Dr. Köhle

Sölden
T +43 5254 2040

Termine:
Mo bis Fr zu den Ordinationszeiten (9.00 bis 17.00 Uhr) nach Terminvereinbarung

Kosten:
Die Kosten für den Arzt betragen € 20,-, das Labor berechnet € 85,-. Die Gesamtkosten belaufen sich somit in Summe auf € 105,- pro Testung.

Dauer bis Ergebnis:
Das Testergebnis liegt nach ca. 48h vor.

Weiteres:
Telefonische Voranmeldung für den Test notwendig!

Ambulatorium Obergurgl, Dr. Brunner-Schlegel

Gurgl
T +43 5256 6423

Termine:
Oktober: Mo, Di, Do, 09.30 bis 11.30 Uhr und 16.00 bis 18.00 Uhr nach Terminvereinbarung
Sa & So lt. Aushang

Kosten:
Die Gesamtkosten belaufen sich in Summe auf € 120,- pro Testung.

Dauer bis Ergebnis:
Das Testergebnis liegt nach ca. 48-72h vor.

Weiteres:
Telefonische Voranmeldung für den Test notwendig! Die Testungen werden aus Kapazitätsgründen nicht für Mitarbeiter, sondern nur für Gäste durchgeführt.

Aktuelle Informationen:

Beherbergungsbetriebe

www.sichere-gastfreundschaft.at

Gastronomie

www.sichere-gastfreundschaft.at

Freizeiteinrichtungen

www.sichere-gastfreundschaft.at

FAQs für Betriebe

www.tirolwerbung.at

FAQs für Gäste

www.tirol.at

Grenzöffnungen

www.austriatourism.com

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf unserer Webseite einverstanden sind. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.