Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf unserer Webseite einverstanden sind. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Themen, Produkte, Events

Beständige Nachfrage der Bike-Community

Ein Plus von 23 Prozent: Zahlen der BIKE REPUBLIC SÖLDEN weiterhin steigend.

23.11.2020

Ungetrübter Beliebtheit erfreute sich auch in dieser besonderen Saison das Trailangebot der BIKE REPUBLIC SÖLDEN. Knapp 55.000 Bürger kamen im vergangenen Sommer ins Ötztal, um ihren Lieblingssport auszuüben. Damit verzeichnete man eine Steigerung von 23 Prozent im Vergleich zu 2019. Auch die registrierten Fahrten nahmen zwischen dem Eröffnungstermin im Juni und Ende September um knapp ein Drittel zu. Die durchschnittliche Aufenthaltsdauer der Biker liegt zwischen drei und vier Tagen.

 

Gut eingefahren

Hohe Akzeptanz in der Premierensaison genoss der neue „Fernar Trail“ als hochalpines Erlebnis mit Startpunkt am Tiefenbachgletscher. Von dort geht es über eine Distanz von 5,5 Kilometern und 815 Tiefenmetern bis nach Gaislach. „Die Strecke wurde sehr gut angenommen. Teilweise mussten wir sogar Verstärkerbusse einsetzen. Trotz der anspruchsvollen Schwierigkeitsstufe gab es hier nur einen Unfall“, zeigt sich Dominik Linser, Destinationsleiter Sölden, zufrieden. Ebenfalls neu im Portfolio: Die „Troaln Line“ mit Start im Bereich Rotkogl und Anschluss an die Harbe und Gahe Line.
 

Fernar Trail

Prominente Namensgeberin

Mit der „Olm Volle Line" unter Patronanz von Weltmeisterin Laura Stigger erhält die BIKE REPUBLIC SÖLDEN eine weltcuptaugliche Strecke in der Kategorie „Double Black Diamond“. Diese hat eine Distanz von 1,4 Kilometern und wartet mit großen Sprüngen über 16 Meter auf. Nur etwas für absolute Könner. Darüber hinaus erfolgen notwendige Sanierungen und Verbesserungen der bestehenden Passagen.

 

Neues Testimonial

Korbinian Engstler Mit Korbinian Engstler hat die BIKE REPUBLIC SÖLDEN einen neuen Botschafter dazugewonnen. Der 21-jährige Deutsche zählt zu den bekanntesten Bikern des Landes und sorgt mit reichweitenstarken Online- Videos für entsprechende Aufmerksamkeit.