Flagge zeigen auf Hauptmärkten

Kampagnen mit Österreich Werbung in Ländern mit naher Anreise

19.04.2020

Flexibilität ist aktuell gefragt, insbesondere bei der schon lang geplanten Umsetzung von Marketingaktivitäten. Ötztal Tourismus setzt bei internationalen Auftritten auch auf die Zusammenarbeit mit der Österreich Werbung als nationale Tourismusorganisation. Abhängig von der Entwicklung in Sachen Reisefreiheit in den Zielländern starten ab Ende Juli die Kommunikationsmaßnahmen für die Bewerbung des Spätsommers und der Herbstferien. Angesprochen dabei werden die fünf nächtigungsstärksten Hauptmärkte (D, CH, NL, CZ, B) mit erdgebundener Anreise. Im Herbst folgen dann die Aktionen für alle anderen Märkte. Letzteres umfasst sowohl die Promotion für die Wintersaison als auch die Fortsetzung der verschobenen Ganzjahresaktivitäten 2020. Themen sind unter anderem das Ötztal als Ganzjahresfamiliendestination, Wandern, die Ötztal Premium Card, das Ötztaler Skiangebot uvm.

Wandern in Vent

Bindung mit Bestand

Für November ist die weltweite Veröffentlichung des James Bond Films „No Time to Die" geplant. Im Zuge des 25. Abenteuers aus der legendären Reihe will sich auch Sölden als 007-Alpenhotspot auf den internationalen Märkten präsentieren. Angedacht sind unter anderem Auftritte in Österreich, Polen, Russland, Tschechien, Ukraine und den Niederlanden. Zudem sollen sich Medienvertreter aus dem DACH-Raum im Zuge eines James-Bond-Wochenendes vor Ort von den Qualitäten der „Spectre"-Location überzeugen. Weitere Aufmerksamkeit für 007 ELEMENTS als weltweit erste Erlebniswelt zum Thema sorgen zudem Kooperationen mit renommierten Wirtschafts- und Medienunternehmen.

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf unserer Webseite einverstanden sind. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.